Komm und sei pünktlich!

Komm und sei pünktlich!

Eigentlich sollte es eine Selbstverständlichkeit sein. Dennoch scheint es notwendig, diese Regel aufzuschreiben, da es immer noch und immer wieder dazu kommt, dass Verabredungen aufgrund von Unpünktlichkeit oder sogar mangels Erscheinen nicht stattfinden können.

Im Falle von Unpünktlichkeit oder gar einer Absage ist derjenige, der seine Verabredung nicht einhalten kann, in der Pflicht zu handeln. Auf den “Wo-bleibst-du?”-Anruf zu warten ist hier keine empfehlenswerte Vorgehensweise.

Ein paar grundsätzliche Punkte zur Unpünktlichkeit und wie man im Falle einer Verspätung agieren sollte:

  1. Unpünktlichkeit ist unhöflich und sollte unbedingt vermieden werden. Denn:
  2. Unpünktlichkeit hat einen sehr negativen Einfluss auf den ersten Eindruck. Und für den gibt es keine zweite Chance.
  3. Falls die Unpünktlichkeit absehbar ist, sollte man seine Verabredung über die Verzögerung informieren. Hier kann es von Vorteil sein, wenn man sein Handy bei sich hat.
  4. So viel Höflichkeit muss sein: Im Falle einer Unpünktlichkeit entschuldigt man sich.

Und jetzt ein paar grundsätzliche Punkte zur Absage und wie man in einem solchen Fall agieren sollte:

  1. Eine Absage enttäuscht den anderen. Daher:
  2. Zumindest offen über die Hintergründe informieren.
  3. Und das bereits sobald die Wahrscheinlichkeit steigt, die Verabredung absagen zu müssen.
  4. Wichtig: Bedauern darüber ausdrücken, das Treffen absagen zu müssen.
  5. Je später die Absage erfolgt, desto mehr sollte man sich entschuldigen (falls man an einem weiteren Treffen interessiert ist).

Gerade im Falle einer Absage muss man sich darüber im Klaren sein, dass der andere sich sehr wahrscheinlich auf das Treffen gefreut hat und nun mit leeren Händen dasteht. Das muss nach Kräften vermieden werden. Daher ist das frühe und ehrliche Informieren im Falle eine Absage besonders wichtig.

Zu einer Verabredung nicht zu erscheinen, ohne den anderen zu informieren (“Versetzen”) ist in den allermeisten Fällen nicht zu entschuldigen. Mit sehr großer Wahrscheinlichkeit ist der Dating-Partner danach nicht mehr zu halten.